Working Hours TrackerVersion 1 der Windows Phone Anwendung Working Hours Tracker ist nun seit Ende Mai verfügbar. Zeit für ein erstes Update. In diesem Beitrag möchte ich über neue Funktionalitäten und Fehlerbehebungen informieren, die mit der Version 1.1 ausgeliefert werden. Die Einreichung erfolgt in der kommenden Woche, womit mit einer baldigen Verfügbarkeit zu rechnen ist. Viele Rückmeldungen haben ihren Weg in die neue Version geschafft. Näheres nachfolgend.

Fehlerbehebungen / Allgemeine Verbesserungen

Fix: Back-Handling

Beim Back-Handling hat es gerade mit der Monatsübersicht Probleme gegeben. Dieses Fehlverhalten wurde beseitigt. Das Back-Handling sollte nun – wie von anderen Anwendungen gewohnt – funktionieren.

Fix: Fehler der Eintragsübersicht bei Nichtauswahl

Wurde in der Liste der Zeiteinträge kein Eintrag gewählt jedoch versucht diesen zu bearbeiten, kam es zu einem Absturz der Anwendung. Dieses Problem wurde behoben.

Verbesserung: Performance

Mit der Zunahme an Daten hat sich die Performance der Anwendung verschlechtert. Es wurden an vielen Stellen Verbesserungen vorgenommen, wodurch die Performance stark zugenommen hat. Gerade der Speichervorgang von neuen Einträgen konnte auf 30% des bisherigen Zeitbedarfs reduziert werden.

Verbesserung: Beschreibungsfeld

Das Beschreibungsfeld der Zeiterfassung hatte in der ersten Version zwei Nachteile: Zum Einen wurde kein Umbruch vorgenommen, zum Anderen wurden keine Schnelleingabetipps zur Verfügung gestellt. Beidem wurde in dieser Version Beachtung geschenkt.

Verbesserung: Projektliste

Die einzelnen Einträge in der Projektliste haben nun einen größeren Abstand zueinander. Dieser war in der Version 1.0 zu gering, wodurch gerne ein angrenzendes Projekt ausgewählt wurde. Der Abstand wurde erhöht wodurch ein zielgenaues Auswählen nun einfacher möglich ist.

Neue Funktionen

Aufzeichnung via Start/Stop

Per Start-Icon kann eine neue Zeiterfassung gestartet werden. Es wird der Beginn der Aufzeichnung angezeigt als auch die bereits laufende Zeit. Für den Speichervorgang wird die eigentliche Zeiterfassungsmaske gezeigt wodurch Informationen á la Projekt, Beschreibung etc. erfasst werden können. Ein Abbruch der Erfassung ist ebenfalls jederzeit möglich. In der Zwischenzeit können natürlich andere Anwendungen verwendet werden.

Umbenennen von Projekten

Bereits erfasste Projekte können nun einfach umbenannt werden.

Standard-Projekt

Es besteht nun die Möglichkeit, ein Standard-Projekt zu setzen. Wurde dies vorgenommen, wird das als Standard gesetzte Projekt in der Zeiterfassungsmaske als zugewiesen angezeigt. Bei Bedarf kann natürlich ein anderes Projekt gewählt werden. Dies soll die Eingabe beschleunigen. Diese Einstellung kann natürlich geändert werden.

Panorama

Die Start/Stop-Funktionalität als auch die Übersicht über die bisherigen Einträge wurde als Panorama abgebildet, wodurch einfach zwischen diesen beiden Ansichten umgeschaltet werden kann.

Export: Email

Die Daten können nun nicht nur auf einen Dropbox-Account publiziert, sondern auch via Email versendet werden. Ein Dropbox-Account ist daher nicht mehr zwingend notwendig.

Aussicht Version 1.2

Für die Version 1.2 sind zahlreiche Verbesserungen hinsichtlich Reporting vorgesehen. Auch wieder im Programm befinden sich weitere Performance-Verbesserungen. Zusätzlich wird es die Möglichkeit geben, Informationen aus anderen Quellen zu importieren. Man darf auf neue Features gespannt sein.

Feedback

Eine Anwendung lebt natürlich nicht nur von ihrer Verwendung, sondern auch von Feedback. Dazu gibt es auf Google Moderator die Möglichkeit über eingetragene Funktionen abzustimmen, als auch selbst Einträge zu tätigen. Rückmeldungen können auch hier als Kommentar oder über das Kontakt-Formular getätigt werden.

Über den Autor

Norbert Eder

Ich bin ein leidenschaftlicher Softwareentwickler und Fotograf. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch in Fachartikeln und Büchern.