In Sekundenschnelle kann die Word-Wrap-Einstellung von Visual Studio Code angepasst werden. Dieser Beitrag zeigt wie es geht.

Im Standard wird eine Zeile in Visual Studio Code erst nach 300 Zeichen umgebrochen. Das ist für die Softwareentwicklung mitunter praktisch (wenn es dann doch mal lange Zeilen gibt), aber beim Verfassen von Texten ist es das nicht. Glücklicherweise kann dies in den Benutzereinstellungen geändert werden.

Die besagten Benutzereinstellungen sind via File | Preferences | User Settings zu öffnen. Darin gibt es die Einstellung editor.wrappingColumn. Für diese kann nun der gewünschte Wert eingetragen werden. Bei einem Wert von 0 wird am Ende des sichtbaren Bereichs des Editors umgebrochen.

Nächster Tipp: Visual Studio Code Quicktipp #9 – Bookmarks

Über den Autor

Norbert Eder

Ich bin ein leidenschaftlicher Softwareentwickler und Fotograf. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch in Fachartikeln und Büchern.