Wie sich Menschen organisieren, wenn ihnen keiner sagt, was sie tun sollen - Lars Vollmer Dieses (kurze) Buch mit dem langen Titel Wie sich Menschen organisieren, wenn ihnen keiner sagt, was sie tun sollen von Lars Vollmer vermittelt interessante Informationen und Gedanken zu sich selbst organisierenden Organisationen. Was treibt Menschen an, Initiative zu übernehmen, ja, überhaupt etwas zu tun? Woher wissen sie, was gerade am Wichtigsten ist? Wann scheitert Planung, wann ist sie sinnvoll? Und was ist das Futter einer derartigen Organisation?

Das Buch vermittelt keine allumfassende Lösung, sondern gute und umsetzbare Denkanstöße. Es ist kein Plädoyer für den grundsätzlichen „Einsatz“ von sich selbst organisierenden Organisationen. Vielmehr vermittelt es ein gut ausbalanciertes Gefühl für dieses Thema. Ein flüssiger Schreibstil lässt zudem die Seiten nur so dahinfliegen – und macht Lust auf mehr.

Über den Autor

Norbert Eder

Ich bin ein leidenschaftlicher Softwareentwickler und Fotograf. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch in Fachartikeln und Büchern.

2 Kommentare