Real Leaders Don't Follow Was macht einen guten Leader aus? Was tut er, was soll er tun, was sollte er können? Ich hatte so mein Bild eines Leaders und dachte, dass mir, Real Leaders Don’t Follow wird mir weiterhelfen, dieses Bild zu schärfen.

Aus meiner Sicht, geht es hauptsächlich darum, anderen ein Vorbild zu sein und ihnen einen klaren Weg vorzugeben. Einen Weg, der sinnvoll erscheint und allen Beteiligten Mehrwert verspricht. Der Kunde möchte seine Prozesse optimieren, sein Potential ausschöpfen, neue Möglichkeiten erhalten. Die eigenen Kollegen möchten etwas Sinnvolles erschaffen, etwas, dauch gebraucht wird (sich verkaufen lässt) und das in einer technisch sauberen Art.

After all, the goal of the book is to get you to formulate your own views and make smart decisions based on real-world experience. Implicit in that concept is that you follow no one’s doctrines—including mine.

Wozu dann aber über 300 Seiten durchkaufen? Das Buch ist gespickt mit Erfahrungen, unterschiedlichen Sichtweisen und Beispielen. Sie helfen, das eigene Gefühl zu schärfen.

If there’s one lesson I learned the hard way, it’s that you never get ahead by following anyone down a gilded path.

Ratschläge sind von diesem Buch nicht zu erwarten, wie sollten diese auch für die eigene Situation passend sein? Vielmehr vermittelt es eine überaus anregende Perspektive auf das gesamte Thema.

Inspiration doesn’t come from outside you. It comes from inside. It comes from your emotions, your passion. That’s what drives you. That’s what inspires you.

Selten habe ich ein Businessbuch gelesen, das eine Empfehlung so verdient hat. Deshalb möchte ich auch gar nicht zu viel verraten. Lies es selbst, es macht sich bezahlt.

Finde weitere hilfreiche Rezensionen oder folge mir auf goodreads.

Über den Autor

Norbert Eder

Ich bin ein leidenschaftlicher Softwareentwickler und Fotograf. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch in Fachartikeln und Büchern.