Perry Rhodan Neo 1 - Sternenstaub - Frank Borsch

Das Jahr 2036: Überbevölkerung, Klimawandel und Terrorismus – die Menschheit steht kurz vor dem Untergang. Zudem steigen die Spannungen zwischen den Machtblöcken. In dieser Lage startet der amerikanische Astronaut Perry Rhodan mit drei Kameraden zum Mond – denn dort geschieht Unheimliches. Mit einer uralten Rakete brechen die vier Astronauten ins Abenteuer ihres Lebens auf. Auf dem Mond treffen sie auf die menschenähnlichen Arkoniden. Rhodan erkennt die Schwäche der Aliens – und er schlägt ihnen einen gewagten Handel vor. Sein Ziel: Er will Frieden für die Menschheit. Sein Preis: Er muss sich gegen alle Regierungen der Welt stellen.

Bis jetzt hatte ich immer einen Bogen um Perry Rhodan gemacht. Warum kann ich nicht genau sagen, unterschwellig müssen wohl dennoch Gründe vorhanden gewesen sein. Mit der Anschaffung eines Kindle habe ich dann aber dann doch den Sprung gewagt und mich via Neo an den Neustart von Perry Rhodan gemacht. Ohne also irgendeiner Altlast aufzusitzen, ohne Vorurteile, ohne den ständigen Vergleich, konnte ich mich daher auf den Inhalt und die Erzählung konzentrieren. Und ich muss sagen: Ich bin begeistert. Die einzelnen Charaktere sind gut herausgearbeitet, die Story selbst ist interessant und modern. Für mich ein gelungener Einstieg und ganz klar empfehlenswert!

Bewertung: 5/5

Weitere von mir gelesene und bewertete Bücher finden sich unter Lesestoff.

Über den Autor

Norbert Eder

Ich bin ein leidenschaftlicher Softwareentwickler und Fotograf. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch in Fachartikeln und Büchern.