Engelssturz - Timothy Zahn

Stellen Sie sich vor, alle Politiker der Welt wären selbstlos, vernunftorientiert und unfähig zu lügen. Unmöglich? Nicht in Empyrea, einer menschlichen Kolonie in den Weiten des Alls. Doch hinter den vorbildlichen Staatsmännern verbirgt sich ein gefährliches Geheimnis, und das feindliche Imperium der Pax ist entschlossen, dieses zu ergründen und Empyrea notfalls unschädlich zu machen.

Timothy Zahn steht für Qualität. Das ließ also viel für dieses Buch erhoffen. Die Story selbst ist an sich gut gelungen. Gut ausgeprägte Charaktere, ein tolles Konzept. Leider aber etwas langatmig geraten. In Teilen wird die Geschichte verschleppt, wenngleich sie sich aber dennoch gut lesen lässt. Der Schluss ist – aus meiner Sicht – erste Sahne, wenn auch einige Fragen (leider) offen bleiben. Aus dieser Idee hätte man mehr machen können.

Bewertung: 3/5

Weitere von mir gelesene und bewertete Bücher finden sich unter Lesestoff.

Über den Autor

Norbert Eder

Ich bin ein leidenschaftlicher Softwareentwickler und Fotograf. Mein Wissen und meine Gedanken teile ich nicht nur hier im Blog, sondern auch in Fachartikeln und Büchern.